Ratgeber

Wir treffen uns oben! Die Vorteile einer Dachbegrünung

Dachgärten sind Oasen. Bei Intensivbegrünungen schaffen wir sie für uns Menschen und gleichzeitig für die Natur; bei der extensiven Dachbegrünung schaffen wir wichtige Lebensräume für Insekten – und diese nützen dem Menschen ebenso. In jedem Fall verbessern begrünte Dächer das Stadt- und Siedlungsklima.

Begrünte Dächer sind wärmedämmend im Winter und  schützen vor Hitze im Sommer. Durch den zusätzlichen Schutz der Dachabdichtung durch die Begrünung haben begrünte Gründächer eine deutlich verlängert Lebensdauer..

Bei Intensivbegrünungen werden Dachgärten mit Stauden und Sträuchern, Hochbeeten oder Urban Gardening-Flächen gestaltet. Bei den richtigen technischen Voraussetzungen können sogar Bäume auf einem Dach gedeihen. Manchmal finden wir auch Dachgärten mit Rasenflächen, Sitzplätzen, Spielbereichen, Sportanlagen oder gar Autoabstellplätzen.

Bei der Extensivbegrünung pflanzen wir pflegeleichte, witterungsresistente Kräuter, Gräser, Moose und verschiedene Dickblattgewächse. Diese Art der Begrünung ist einfach umzusetzen und auch auf geneigten Dächern möglich. Die Aufbauhöhe liegt zwischen 6 und 15 cm. Extensivbegrünungen erfordern einen geringeren Pflegeaufwand, sind zugleich sehr nützlich für die Umwelt und helfen beim Energiesparen im Wohnhaus.

Planen Sie eine Dachbegrünung?

Wir unterstützen Sie gerne.